Schmackhafter Cookie-Banner

By 8. August 2018Uncategorized
Alldesign bietet eine Lösung für Cookie-Banner, die allen Internet-Nutzern schmeckt.

Cookies werden bei jedem Internet-Besuch unbeliebter. Schuld daran sind wohl die selten schönen Cookie-Banner, die seit Inkrafttreten der DSGVO nahezu jede Webseite zieren. Alldesign bietet seinen Web-Kunden jetzt eine gesetzeskonforme, vollautomatische und schmackhafte Cookie-Banner-Lösung.

Cookie-Banner vom Bot

Alldesign ist offizieller Partner des dänisch-amerikanischen Unternehmens Cybot, einem der ersten Anbieter via Algorithmus erstellter ePrivacy-Lösungen. Durch diese Kooperation bieten wir unseren Kunden Cookie-Banner, die sowohl die Forderungen der europäischen Cookie-Richtlinie als auch des deutschen Telemediengesetzes erfüllen. Selbständig erkennt mit dieser Programmierung ein Algorithmus, welche Cookie-Programme auf der jeweiligen Webseite eingebaut sind. Dazu passende Infos hinterlegt der Cookie-Bot daraufhin in der Cookie-Einverständniserklärung. Beim ersten Besuch der Webseite sieht nun jeder Besucher einen ansprechend und dezent gestalteten Cookie-Banner. Hier kann er wie gewohnt pauschal zustimmen. Er kann seine Zustimmung aber auch individuell regeln. In einer Art und Weise, die Vertrauen schafft, den Konsumenten und dessen Wunsch nach Schutz der Privatsphäre ernst nimmt und dem Webseiten-Betreiber größtmögliche Funktionalitäten sichert.

Diät ist keine Alternative

Ständig müssen wir im Internet akzeptieren, dass fremde Menschen auf unseren Rechnern kleine Dateien, die sogenannten Cookies, hinterlassen wollen. Die Alternative? Wir surfen nicht über deren Website oder tun so, als würden wir die Aufforderung zur Zustimmung nicht sehen. Was übrigens die Webseiten als stillschweigende Zustimmung interpretieren, sobald man sich auf ihr bewegt. Was bleibt ihnen auch anderes übrig, denn die Cookies sorgen mindestens für Funktionalität: Sie klären zum Beispiel, in welcher Sprache die Seiten angezeigt werden sollen. Oder auf welche Unterseiten der Besucher zurückspringen wollen könnte. Sie informieren aber auch, wo die Besucher den Surf-Spaß verloren haben. In Verruf gekommen sind die kleinen Dinger, weil einige auch das sogenannte Targeting ermöglichen. Damit sehen die Besucher von Webseiten später oft Werbung für genau jene Produkte, über die sie sich vorher woanders informiert hatten. Das kann man schrecklich finden oder als genau den Grund, warum man überhaupt im Internet unterwegs ist.

DSGVO-konform

Wichtig ist, die Internet-Surfer umfassend zu informieren und ihnen die Wahlfreiheit zurück zu geben. Ein entsprechend komfortabler Cookie-Banner wird bislang zwar von der EU gefordert, aber nicht in Deutschland. Hier gilt noch das Telemediengesetz, dem eine einfache Zustimmung und Widerspruchsmöglichkeit genügen würde. (Diese sollte übrigens längst in der Datenschutzerklärung geregelt sein. Alldesign berichtete darüber bereits.) Anfang nächsten Jahres könnte die Umsetzung der europäischen Richtlinie aber auch in Deutschland gefordert werden. Gut, wer sie schon jetzt im besten Sinne von Online-Marketing nutzt und Vertrauen zum Besucher seiner Webseite aufbaut und intensiviert. Das ist das Ziel der Alldesign-Cookie-Banner-Lösung. Damit bei all dem Datenschutz das finale Ziel von Online-Marketing nicht aus den Augen verloren geht: Umsatz.

Leave a Reply